Der hart umkämpfte Wohnungsmarkt in München

Hallo,

wir möchten uns in München Wohneigentum zulegen. Leider ist der „Markt“ (eigentlich ist gar keiner da…) hart umkämpft. Wir haben schon mehrere Wohnungen, die über Makler vermittelt wurden, besichtigt und gerne gekauft. Bisher kamen wir nicht zum Zuge – nicht mal unter die engere Auswahl der potentiellen Käufer.

Anzeige

Wie soll man sich verhalten, wenn man ein Objekt besichtigt hat, das man gerne hätte? Sofort „Hier!!“ schreien  oder mit einem Koffer Bargeld auftauchen oder einen höheren Preis bieten oder den Makler ständig mit Anrufen oder Mails bombardieren? Wir wissen langsam nicht mehr, was wir tun sollen…

Danke für ihre Einschätzung,

C. Rincker

Hallo Frau Rincker,

Sie schneiden ein sehr interessantes Thema an, vielen Dank dafür!

Ein fairer Makler sollte an denjenigen Interessenten vermitteln, der sich auch zuerst für die angebotene Wohnung interessiert hat bzw. zeitnah seine Kaufbereitschaft signalisiert.
Sollte ein zweiter Interessent ebenfalls kaufen wollen, entsteht eine Art Preiskampf zwischen den Interessenten und der „Meistbietende“ gewinnt. Selten ist es der Fall, dass „nach Kaufinteressent“ entschieden wird, beispielsweise, ob der zukünftige Eigentümer in die Nachbarschaft / die Eigentümergemeinschaft passt oder nicht. In der Regel zählt der schnelle Geldfluss – für den Verkäufer sowie für den Makler.

Grundsätzlich sind immer diejenigen Kunden interessant, die dem Makler eine bereits abgeklärte Finanzierung vorstellen können. Denn wenn die finanzielle Seite geklärt ist, fehlt nur noch der Kaufwunsch zum Glück; quasi ein schnelles Geschäft für den Makler & auch für den Verkäufer.
Sie sollten den Makler auch nicht mit Anrufen und/oder Nachrichten bombardieren, das macht eher unsympathisch. Eine klare Aussage „Ja, wir wollen die Wohnung gern kaufen/einen zweiten Besichtigungstermin vereinbaren“ reicht dem Makler oft aus; er sollte daraufhin versuchen, Ihren Wunsch zu erfüllen, um Sie schnellstmöglich zum Abschluss zu führen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen. Bitte halten Sie uns doch bei Ihrer weiteren Wohnungssuche in München mit der Kommentarfunktion auf dem Laufenden.

Viele Grüße,
Stephanie Müller

Anzeige

4 Gedanken zu „Der hart umkämpfte Wohnungsmarkt in München

  1. Hallo Frau Rincker,

    auch wir haben über unsere Kollegen der Süddeutschen Immobilienbörse in München erfahren, was dort los ist. Wir sind froh, im südlichen Berchtesgadener Land tätig zu sein, denn dort geht es noch.

    Gern stelle ich den Kontakt zu unseren Münchner SIBKollegen her.

    Viele Grüße
    Armin Nowak

  2. Das klingt ja fast so spannend, wie der Hamburger Immobilien-Markt, auch dort drehen sich gute Eigentumswohnungen innerhalb weniger Tage. Hier in Lüneburg ist es noch etwas entspannter, aber auch hier spürt man die deutliche Nachfrage.
    Wenn Interessenten bei mir ein echtes Interesse bekunden und die Kaufpreiszahlung darlegen können, ist das schon die „halbe Miete“. Freundlich und ein klein wenig hartnäckig (ohne zu nerven) und so sollten Sie auch zum Ziel kommen.

  3. Nicht zuletzt durch die Ausstrahlung der Spiegel TV Reportage „Wohnungsmarkt: Münchner Mietennotstand“, ist die Situation in der bayrischen Metropole nun auch einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Dieser Nachfrageüberhang, der sich logischerweise auch auf das Mietpreisniveau auswirkt, ist wirklich erstaunlich.

  4. Hallo Frau Rincker,

    ja der Münchner Markt ist seit 2010 mit sehr kurzen Vermarkungszeiten wohl bundesweit wirklich einzigartig.

    Sie schreiben, daß Sie bei „mehreren Immobilien gerne gekauft haben und nicht zum Zug gekommen sind“. Haben Sie den Maklern gesagt, daß Sie kaufen wollen ?

    sprechen Sie doch bei der nächsten passenden Immobilie den Makler normal an, daß Sie kaufen wollen. Oder schreiben Sie ihm eine Email.

    Sie werden sicherlich Ihre passende Traumimmobilie finden! der Markt gibt ja immer noch zahlreiche Angebote her..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.