Welche Fehler machen Immobilien-Erstkäufer?

In der Regel kauft man ein Haus 1 mal im Leben. Deshalb ist es ganz klar, dass Erstkäufer viele Dinge falsch angehen – oder zumindest über Umwege. Hier möchten wir allen Erstkäufern die typischen „Fehler“ aufzeigen.

1. Erstkäufer wissen nicht, was Sie wollen

Als Erstkäufer ist man im ersten Moment wahrscheinlich ziemlich „erschlagen“ vom Angebot, dass in den Immobilienportalen und bei den örtlichen Maklern herrscht. 20, 30 oder sogar 50 angebotene Immobilien sind, je nach Objektkategorie, keine Seltenheit.

mehr...

Wie verbindlich ist ein Kaufpreisangebot?

Uns erreichte in den vergangenen Tagen die Frage, wie verbindlich ein Kaufpreisangebot ist und ob man trotz Kaufpreisangebot doch noch auf den Kauf verzichten kann.

Trotzdem der Sachverhalt nur äußerst oberflächlich geschildert wurde, versuchen wir die Frage wie folgt zu beantworten: Grundsätzlich sollte hier die Thematik „Antrag und Annahme“ betrachtet werden, die sich in den §§145 ff. BGB regelt. Demnach ist man an seinen Antrag gebunden, es sei denn, dieser wird als freibleibend, unverbindlich o.ä. gekennzeichnet. Natürlich ist man nicht ewig an den Antrag gebunden, sondern nur so lange, wie man unter normalen Umständen die Annahme erwarten kann.

mehr...

Immobilienmakler Praktikum: Woran erkennt man ein gutes Maklerbüro?

Leser Frage

Ich finde diese Seite als angehender Immobilienkaufmann echt super und bin froh, dass es sowas gibt! Also schon mal ein Danke an die Gründer.

Ich bin 29 Jahre alt und hatte mich entschieden meinen damaligen Job sein zu lassen und in die Immobilienwirtschaft ein zu tauchen.
Ich kann nur sagen „zum Glück“ dar es mir wirklich sehr viel Spaß macht und ich sehr wissbegierig bin und am liebsten alles lernen würde.

mehr...

Denkmalschutz in Deutschland: Wie wird ein Gebäude zum Denkmal?

Die 16 Bundesländer definieren den Begriff „Denkmal“ unterschiedlich, teilweise muss ein öffentliches Interesse an der Erhaltung bestehen, teilweise müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein – oder auch beides. Der Denkmalschutz in Deutschland ist Aufgabe der einzelnen Bundesländer, diese sind geregelt in den Denkmalschutzgesetzen des jeweiligen Landes.
Ganz allgemein kann man sagen, dass sowohl die Denkmalwürdigkeit wie auch die Denkmalfähigkeit gegeben sein muss. Denkmalwürdigkeit beschreibt z.B. die besondere historische Bedeutung des Gebäudes oder auch die besondere architektonische Gestaltung, auch die Bedeutung für die Prägung des Stadtbildes kann hier ein Faktor sein. Unter Denkmalfähigkeit versteht man die Erhaltungsfähigkeit des Gebäudes; so werden baufällige Gebäude nicht als Denkmal deklariert, wenn nach den Erhaltungsmaßnahmen der Denkmalcharakter hinfällig wäre.

mehr...

Preiseinführung bei eBay Kleinanzeigen für Immobilieninserate

Lange konnten sich Immobilienmakler und auch Privatanbieter freuen, dass die Inserate bei eBay Kleinanzeigen kostenlos waren. Je nach Region gab es sehr guten Zulauf in diesem Portal, sodass eine kostenpflichtige Anzeigenschaltung bei den großen drei Portalen (Immobilienscout24, Immonet, Immowelt) meist gar nicht mehr nötig war.
Sicherlich brachte eBay Kleinanzeigen nicht die Qualität der Anfragen, wie sie vielleicht Immobilienscout24 bringt, doch damit konnten die meisten Anbieter leben.

mehr...

Vergleich der Mietercasting-Portale

In diesem Artikel haben wir den neuen Trend der Mietercasting-Portale erläutert und auch einige Portale bereits vorgestellt. Nachfolgend nun ein Vergleich einiger gängiger Portale:

System Kosten Mieter Kosten Vermieter
mietercasting.de Mieter bewerben sich nach Vorauswahl 1 Monat kostenlos3 Monate = 6% der Netto-Kaltmiete

6 Monate = 12% der Netto-Kaltmiete

kostenlos?
salzundbrot.de Ausschließlich provisionsfreie Wohnungen kostenlos, außer: Premium-Pass für bevorzugte Behandlung 0,99-24,99 € je nach Laufzeit kostenlos
immomio.de Wunschmieter-ProfilMieter-Matching kostenlos 99,- bzw. 148,- € für Inserat(derzeit Angebot: 0,- bzw. 49,- €)Nicht enthalten: Exposéservice (249,- €)Besichtigungs-service (249,- €)
smmove.de Auktion zur Miete (Miethöhe) kostenlos 25 % der Netto-Kaltmiete (zzgl. MwSt.) im ErfolgsfallNicht enthalten: Fotoservice und Besichtigungs-service

Das Portal Mietercasting ist das einzige Portal das unumgängliche Gebühren vom Mieter verlangt (ausgenommen der  Testmonat). Dank des Bestellerprinzips kommt der Mieter ab nun in den allermeisten Fällen ganz ohne Provisionszahlungen an seine neue Wohnung. Somit erschließt sich nicht, warum der Mieter hier teures Geld ausgeben sollte – zumal das Geld in jedem Fall weg ist, ob nun eine Wohnung gefunden wird oder nicht.

mehr...

Mietercasting: Ein neuer Trend in der Immobilien-Branche?

Seit einiger Zeit gehen immer mehr „Mietercasting“-Portale online. Unter Mietercasting ist zu verstehen, dass der Mieter, also der Interessent, sich auf ein Wohnungsinserat bewerben kann. Dem Vermieter werden die Bewerber dann online präsentiert und er kann sich seinen „Wunschmieter“ aussuchen.

mehr...

Verzugszinsen aus dem Kaufvertrag geltend machen

In eigentlich jedem Kaufvertrag, der bei einem Notar beurkundet wird, befindet sich ein Passus über die anfallenden Verzugszinsen, wenn der Kaufpreis nicht fristgerecht gezahlt wird. Verzugszinsen sind im Ursprung bereits gesetzlich im BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) geregelt, bei Verzugszinsen aus Kaufverträgen wird zwischen den beteiligten Personen unterschieden: Ist ein Verbraucher beteiligt, betragen die Verzugszinsen regelmäßig 5 Prozentpunkte über Basiszins, ansonsten oft sogar 8 Prozentpunkte über Basiszins.
So steht z.B. in dem beurkundeten Kaufvertrag: „Ist der Kaufpreis bei Fälligkeit nicht in voller Höhe gezahlt, schuldet der Käufer auf rückständige Beträge Zinsen von fünf Prozentpunkten über Basiszins, ohne dass es einer Mahnung bedarf. (…)“.

mehr...

Hausbau in 5 Tagen dank 3D-Drucker

Die taz.de hat einen spannenden Artikel veröffentlicht: Chinesen drucken Luxus-Villa. Dahinter verbirgt sich die aus China stammende Idee, ganze Häuser mit einem 3D-Drucker herzustellen. Die Firma WinSun hat bereits erste Einfamilienhäuser hergestellt und jetzt sogar eine zweistöckige Villa produziert.

mehr...

Immobilien kaufen und vermieten – ein Fazit

Immer wieder überlegen Kapitalanleger, wohin mit dem Geld. Da ist der Gedanke, Immobilien kaufen und vermieten schnell gefasst. Doch dieses Unterfangen ist bei allen Möglichkeiten auch mit einigen Risiken verbunden. Wir haben dazu diesen Artikel gefunden: Immobilien kaufen und vermieten: Lohnt sich das?

mehr...