Welche Fehler machen Immobilien-Erstkäufer?

In der Regel kauft man ein Haus 1 mal im Leben. Deshalb ist es ganz klar, dass Erstkäufer viele Dinge falsch angehen – oder zumindest über Umwege. Hier möchten wir allen Erstkäufern die typischen „Fehler“ aufzeigen.

1. Erstkäufer wissen nicht, was Sie wollen

Als Erstkäufer ist man im ersten Moment wahrscheinlich ziemlich „erschlagen“ vom Angebot, dass in den Immobilienportalen und bei den örtlichen Maklern herrscht. 20, 30 oder sogar 50 angebotene Immobilien sind, je nach Objektkategorie, keine Seltenheit. mehr...

Verhandlungen mit einem Immobilienmakler

Hallo,

mein Partner und ich haben eine 60 Jahre alte Immobilie besichtigt. Es wurde dort bisher keine einzige Renovierungsmaßnahme durchgeführt. Alte Stromleitungen, alte Wasserleitungen, uralte Fenster, altes Dach, uralte Oelheizung. Das Grundstück hat 1400m² und die Wohnfläche beträgt 180m². Von der Inneneinrichtung (da ist die Zeit seit dem ersten Einzug stehen geblieben) ganz zu schweigen…Der Makler will 310.000€. Er spricht immer über die „Toplage“ (Bodenrichtwert 225€)und erzählt uns ständig, dass der geforderte Angebotspreis ja bereits der Wert des Grundstücks betrage. Unser Angebot liegt bei 250.000€. Der Makler ist nun etwas beleidigt. Wir haben den Eindruck, dass er uns nur hinhält. Wie sollen wir uns verhalten? mehr...

Immobilien Pressespiegel 04/2012

Sind moderne Wohnblocks der Wohnraum der Zukunft? In diesem interessanten Beitrag erklärt Prof. Christoph Mäckler, warum Einfamilienhäuser und Reihenhäuser in Punkto Energie „eine Katastrophe“ sind. Er meint, schon aus energetischen Gesichtspunkten sollte man sich zukünftig auf Wohnraum mit wenig Außenwänden konzentrieren – z.B. durch Wohnblocks, die modern sind und hauptsächlich in die Höhe gebaut und dem vorhandenen Wohnraum angepasst werden. mehr...

Keine Baugenehmigung – Was nun?

Jeder Immobilienmakler ist stets auf der Suche nach neuen Objekten, die er im Alleinauftrag vermitteln kann. Wenn man dann auf ein passendes Objekt gestoßen ist, das Erstgespräch mit den potenziellen Verkäufern gut gelaufen ist und man sich über die Eckdaten des Verkaufs soweit einig geworden ist, ist der letzte Schritt zum Glück der Abschluss eines Makler-Alleinauftrags zwischen Verkäufer und Makler. Der Alleinauftrag ist für den Makler sehr wichtig, da dieser ihm allein die Provision im Verkaufsfall sichert. mehr...

Checkliste für den Hauskauf – To-Do-Liste für Immobilienkäufer

Wenn man sich erst einmal zum Kauf einer Immobilie entschieden hat, soll am besten alles ganz schnell gehen. Doch worauf sollte man bei der Suche nach der richtigen Immobilie achten? Welche Unterlagen sind vor dem Hauskauf wichtig?

Grundrisse, Ansichten, Schnitte mehr...

Straßenausbaubeiträge – Beitrag ermitteln mit der Anliegerbescheinigung

Beim Kauf einer Gebrauchtimmobilie sind im Regelfall alle Erschließungsbeiträge bereits gezahlt oder zumindest veranlagt. Doch das ist natürlich kein Garant dafür, dass man als Käufer vor zukünftigen Beiträgen geschützt ist.

Auf den Käufer einer Gebrauchtimmobilie können im Lauf der Zeit sog. Straßenausbaubeiträge zukommen. Straßenausbaubeiträge werden zum Beispiel zur Erneuerung der Straße, von Wegen oder Plätzen erhoben. mehr...

Zwangsversteigerung von Immobilien

Zwangsversteigerung I: Wie es zu einer Immobilien Zwangsversteigerung kommt

Man hört immer wieder, dass Immobilien im Rahmen einer Zwangsversteigerung veräußert werden. Doch wie kommt es überhaupt zu einer Zwangsversteigerung? Ist die Zwangsversteigerung ein legitimes und alltägliches Mittel, einen Käufer für eine Immobilie zu finden? Oder ist die Zwangsversteigerung Hinweis auf am regulären Immobilienmarkt kaum bis gar nicht veräußerbare Objekte? mehr...

Nebenkosten beim Hauskauf

Auf der Suche nach einer Immobilie stolpert man in der Regel über alle möglichen Angebote: überteuert, heruntergekommen, unpassend, totgeworben, abgewohnt, sanierungsbedürftig und zu guter Letzt auch noch in einer durchaus schlechten Lage. Wenn man dann irgendwann die richtige Immobilie gefunden hat, kommen noch einige zusätzliche Kosten auf den Käufer zu, die vorher nicht unbedingt bedacht worden sind. Zu den Nebenkosten beim Hauskauf gehören vor allem: mehr...