Immobilienscout24: Preiserhöhung für gewerbliche Anbieter

Immobilienscout24 überrascht mit einer weiteren Preiserhöhung. Diesmal sind die Einzelanzeigen (Kauf bzw. Gewerbe) im Basis-Zugang für gewerbliche Anbieter betroffen. Hier unterscheidet Immobilienscout24 seit neuestem als einziger Anbieter zwischen Miet-, Kauf- und Gewerbe-Anzeigen. Der reduzierte Preis für Miet-Anzeigen um 0,79 € dürfte da kaum zur Beruhigung der Gemüter beitragen.

Preis alt Preis neu Miete Preis neu Kauf
67,18 € 66,39 € 83,19 €
Preissteigerung absolut -0,79 € 16,01 €
Preissteigerung % -1,2% 23,8%

Der Basis-Zugang war bisher eine gute Einstiegsmöglichkeit bei Immobilienscout24. Gewerbliche Anbieter konnten zunächst ohne monatlichen Grundpreis die Resonanz bei immobilienscout24 testen. Zwar waren die Einzelanzeigen teurer als im monatlichen Profipaket, aber die fixen Kosten konnten durch Deaktivierung aller Anzeigen mit einer überschaubaren Laufzeit auf 0,- € gesenkt werden.

Anzeige

Fraglich bleibt, wie die Anbieter auf diese erneute Preiserhöhung um immerhin fast 25% reagieren werden. Die Kommentare zu unserem Vergleichsartikel sprechen eine recht deutliche Meinung und lassen im Großen und Ganzen kein gutes Haar an Immobilienscout24. Die Frage bleibt jedoch, welcher gewerbliche Anbieter sich wirklich traut, auf immobilienscout24 zu verzichten und sich auf andere Anbieter zu konzentrieren.

Preis-Übersicht der drei großen Immobilienportale.

Anzeige

6 Gedanken zu „Immobilienscout24: Preiserhöhung für gewerbliche Anbieter

  1. Ich bin immer wieder baff…vor allem: mit welcher Begründung??? Oder möchte man keine gewerblichen Kunden mehr, und sieht die Privatverkäufer als die neue Zielgruppe Nummer 1?

  2. Habe mich von immobilienscout24 verabschiedet.

    Als Makler kann man davon ausgehen, dass die heutigen Kaufinteressenten auf mehreren Portalen suchen.

    Also wechseln, nicht nur der Preise wegen.

    Nach 2 Wochen bei Immonet kann ich
    sagen, dass ich nicht weniger Interessenten
    finde. Vor allem die Statistik ist eindeutig besser
    und aktueller !

    Viel Spass beim Wechseln !

    Heinz Möller, Immoblienmakler

  3. Immobilienscout nutzt seine Vormachtstellung gnadenlos aus. Ich habe heftig mit denen diskutiert. Natürlich ohne Erfolg! Kündigen können wir uns dennoch nicht leisten, denn über 95% unserer Abschlüsse laufen nun mal über Immobilienscout. Dennoch sollte man seine Stimme erheben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.